Darmstadt, 21. Dezember 2012

    Schenck Process unterstützt soziales Engagement

    Sauberes Wasser für Pakistan – Aktive Hilfe für die Darmstädter Tafel – Verein für krebs- und chronisch kranke Kinder e.V. Darmstadt und Äthiopienhilfe „Menschen für Menschen" mit Spende unterstützt

    Schenck Process steht für soziales Engagement. Weltweit und in der Region. Weihnachten ist traditionell Spendenzeit und in diesem Jahr haben wir uns entschieden weltweite und regionale Hilfsprojekte mit Spenden zu unterstützen.

    Sauberes Wasser ist für uns in Deutschland und Europa eine Selbstverständlichkeit. In vielen Ländern der Erde ist die Versorgung mit dem überlebenswichtigen Gut Wasser aber ein großes Problem. Als Anbieter von Filtrationstechnologien ist es für uns eine Herzensangelegenheit, Projekte zur Filterung und Aufbereitung von Trinkwasser zu fördern. Hierzu gehört der Wasserfilter PAUL (Portable Aqua Unit for Lifesaving), eine Initiative des Hilfswerks der Deutschen Lions e.V.. Das Gerät filtert Krankheitserreger aus dem Wasser, macht es trinkbar und bietet einen wirksamen Schutz gegen Cholera, Typhus und weitere Infektionskrankheiten. Mit unserer Weihnachtsspende ermöglichen wir den Kauf von drei PAUL Wasserfiltern, die künftig in Pakistan zum Einsatz kommen werden.

    Wie schon in den Jahren zuvor haben wir zusätzlich die gemeinnützige Einrichtung der Darmstädter Tafel zu Weihnachten mit einer Spende in Höhe von 3.000 Euro unterstützt. Darüber hinaus haben wir dieses Jahr bereits zum dritten Mal in Folge zu unserer Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ aufgerufen. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter waren wieder aufgefordert Spielsachen, Kleidung, Bücher oder Süßigkeiten in bunt gepackte Schuhkartons zu verpacken, die wir anschließend an die Darmstädter Tafel sowie das „Cafe (N)immersatt“ in Darmstadt-Eberstadt/Süd übergeben haben. Bestimmt haben unsere Mitarbeiter vielen Kindern aus sozial schwächeren Familien auch diesmal wieder eine große Weihnachtsfreude gemacht. Auch waren unsere Azubis und Studenten der Dualen Hochschule sowie drei Ausbilderinnen regelmäßig als fleißige Helfer der Darmstädter Tafel unterwegs. Sie haben bei der Essensausgabe und dem Einsammeln von Lebensmitteln geholfen.

    Außerdem mit einer Spende unterstützt haben wir den Verein für krebs- und chronisch kranke Kinder e.V. Darmstadt. Der Verein engagiert sich in vielfältiger Weise für Familien, deren Kinder von einer Krebserkrankung oder einer chronischen Erkrankung betroffen sind. Zur Hauptaufgabe der Einrichtung gehören die psychosoziale und familientherapeutische sowie die finanzielle Unterstützung. Eine weitere Spende ging an die Äthiopienhilfe „Menschen für Menschen”.