Wäge- und Dosiertechnik für die Prozessoptimierung in der Stahlindustrie

    Die globale Konsolidierung der Stahlindustrie verlangt optimierte Prozesse. Wäge- und Dosiersysteme nehmen seit jeher einen wichtigen Stellenwert in der wirtschaftlichen und sicheren Stahlproduktion ein – von der Massenkontrolle und Dosierung der Rohstoffe über die Bearbeitung von Roheisen und -stahl bis hin zum Verkauf der fertigen Produkte.

    Besonders Wäge- und Dosiersysteme zur internen Kontrolle in der Fertigung (Schrottplatz, Hochofen, Konverter, Lichtbogenofen und Stranggießanlage) sind schwierigen Bedingungen ausgesetzt. Sie arbeiten mit Gewichten von 1 bis 1.000 Tonnen und teilweise unter extremen Temperaturen.

    Die Anforderungen sind vielfältig:

    • Produktionssteuerung zum Erzielen stabiler Qualitätskennzahlen
    • Bestimmung und Optimierung des Wirkungsgrades der Produktion
    • Interne Leistungsverrechnung

    Die Wäge- und Dosiersysteme von Schenck Process arbeiten über die gesamte Lebensdauer hinweg präzise, zuverlässig und wartungsarm. Schenck Process vereint Entwicklung, Design und Fertigung der sogenannten Direktwägetechnologie in Stahlwerken für speziell angepasste Wägezellen unter einem Dach. So können wir optimal auf die wachsenden Anforderungen unserer Kunden eingehen.