Pneumatische Förderung in der Kaffeeindustrie

    Beste Prozesse bis zur letzten Bohne

    Wenn es darum geht, Kaffeeproduzenten dabei zu unterstützen, den besten Kaffee herzustellen, ist Schenck Process seit Jahren ganz vorne dabei. Wir liefern Förderlösungen und -systeme zur Verarbeitung von grünen Kaffeebohnen sowie von geröstetem, gemahlenem und Instantkaffee an die bekanntesten Hersteller der Branche.

    Schenck-Process-Fördertechnik für die Kaffeeveredelung

    Grüne Kaffeebohnen

    Entstaubungstaubfilter von Schenck Process sind zentraler Bestandteil bei der Verarbeitung der rohen grünen Bohnen, wenn diese zunächst gereinigt und Fremdstoffe herausgefiltert werden. Mithilfe der Schenck-Process-Entstaubungsfilter werden die im jeweiligen Prozessschritt entstehenden Stäube und andere in der Luft befindlichen Stoffe gefiltert.

    In puncto Materialförderung eignet sich für die grünen, sehr harten und widerstandsfähigen Kaffeebohnen die pneumatische Flugförderung optimal. Unser E-finity®-System kommt aber erst dann zum Einsatz, wenn wir eine kontinuierliche pneumatischen Dichtstromförderung benötigen. Diese überzeugt dann durch eine produktschonende Förderung und eine damit verbundene geringe Bruchrate. Das Material wird in sogenannten Pfropfen langsam durch die Förderleitung transportiert, um das Bruchrisiko zu minimieren. Die Kaffeebohnen werden in Förderleitungen vom und zum Lager sowie zur Röstung geleitet. Je nach Anlagenkonzeption können verschiedene Transportwege mit jeweils einem oder mehreren Aufgabestellen und Zielpunkten (z. B. Lagersilo) realisiert werden.

    Gerösteter Kaffee

    Nach der Röstung ändert sich die Zusammensetzung der Bohnen deutlich. Bei der Dichtstromförderung (mit Vakuum oder Druck) ist die Bruchrate der Bohnen sehr gering, damit der Geschmack erhalten bleibt und die ganzen Bohnen in den Einzelhandel kommen können. Spielt die Bruchrate keine Rolle, können auch Dünnstromsysteme mit geringer Geschwindigkeit genutzt werden.

    Gemahlener Kaffee

    Beim Transport von gemahlenem Kaffee ist es besonders wichtig, die Unversehrtheit der Partikel zu wahren, die Sauerstoffeinwirkung und Kreuzkontaminierung zu minimieren und den Geschmack zu erhalten. Um diese Faktoren beim Transport des gemahlenen Kaffees von der Mühle zum Lager oder zur Verpackung zu steuern, sind E-finity®-Dichtstromfördersysteme ideal geeignet.

    Instantkaffee

    Instantkaffee ist ein äußerst hygroskopisches Produkt, das mit Dünnstromfördersystemen transportiert werden kann. In einigen Fällen sind jedoch Dichtstromfördersysteme besser geeignet. Ein Vakuumfördersystem mit sauberer, trockener und entfeuchteter Luft zum Erhalt der Systemzuverlässigkeit und optimalen Betriebsfähigkeit ist wichtig, damit das Produkt nicht klebrig, nur schwer oder gar nicht mehr handhabbar wird. Abhängig von der Applikation wird entschieden ob die Dichtstrom- oder die Flugförderung zum Einsatz kommt.

    Alle Staubfilter und pneumatischen Fördersysteme von Schenck Process verbessern die Prozesssicherheit der Produktion und sorgen für einen sicheren und hygienischen Produkttransport im gesamten Prozess. Wir gewährleisten beste Prozesse bis zur letzten Bohne.