Von wegen trockener Job.

    Superabsorber (Superabsorbent Polymers, SAP) kommen in vielen verschiedenen Anwendungen zum Einsatz. Sie eignen sich beispielsweise zum Aufsaugen wässriger Flüssigkeiten und werden daher hauptsächlich für Windeln verwendet, sind aber auch in Damenbinden, bei der Inkontinenzversorgung und in Verbandmaterial zu finden. Superabsorber in Pulverform quellen auf, wenn sie mit wässrigen Lösungen in Kontakt kommen. Sie bilden dann ein Gel, das die aufgenommene Flüssigkeit bindet und einschließt – selbst unter hohem Druck. Diese einzigartige Eigenschaft erlaubt es, immer dünnere Windeln herzustellen und dabei gleichzeitig deren Flüssigkeitsaufnahme und -speicherung zu verbessern.

    Schenck Process ist bereits seit vielen Jahren im Bereich der Dosierung und Förderung von Superabsorbern für Windeln und Faservliesstoff-Hygieneartikel tätig. Zu unseren Technologien zählen z. B.:

    • Entleeren von Superabsorbern aus Bulk Bags mit SacMaster®-Bulk-Bag-Entleerstationen
    • Pneumatische Förderung von Suberabsorbern von Waggons in Lagersilos
    • Entstaubung im gesamten Herstellungsprozess
    • Präzise Dosierung für die gleichmäßig Verteilung von Superabsorbern bei Hygieneartikeln
    • Der Transport der Superarbsorber von Silos zum Fertigungsprozess erfolgt mithilfe unserer pneumatischen Dichtstrom- oder Dünnstromfördersysteme.

    Wir bieten verschiedene Technologien zur Handhabung von Superabsorbern aus einer Hand.

    Downloads Klicken Sie auf die Flagge, um die Datei in Ihrer Sprache herunterzuladen

    Broschüren
    Maximum accuracy for stringent requirements