Unternehmensentwicklung

Um unseren Kunden stets die bestmögliche Lösung zu bieten, setzen wir verstärkt darauf, die wichtigsten Technologien in-house zu managen. Eine Strategie, die wir auch durch die kontinuierliche Akquisition branchenführender Unternehmen unterstützen. Darüber hinaus tätigen wir umfassende Investitionen in Forschung und Entwicklung. Schenck Process ist seit jeher ein Wachstumsunternehmen. Diesen Weg möchten wir auch in Zukunft weitergehen.

Unternehmensentwicklung

Meilensteine der Produktinnovationen

2015
  • TEDO-Überfüllschutz – kraftabhängiges Schutzsystem für den TEDO-Rohrgurtförderer
  • CONiQ – Condition-Monitoring-System für Schwingmaschinen
  • ProPhase – modulare pneumatische Förderpumpe mit elektronischer Konfiguration für nahezu alle pneumatischen Förderanwendungen
  • MULTICELL Min – kleine Ausführung der erfolgreichen MULTICELL-Zellenradschleuse für präzises Dosieren unter 1 t/h
  • SENSiQ Secure Mount – kompaktes und kostengünstiges Wägezellenlager
  • MULTIRAIL TLO R – präzises Verwägen mit Gleiswaage für Zugbeladeanlagen, hohe Schutzklasse
2014
  • FlexaClass-Sieb – belagerregtes Sieb für siebschwierige Materialien
2013
  • ModuPlasma – Geruchsminderungssystem für Partikel, Feuchtigkeit und Gerüche
  • MoveMaster C-AF – Kettenförderer für den Anwendungsbereich alternativer Brennstoffe
2012
  • CSER Filter mit großen Vorteilen bei Reinigung, Austausch und Hygienestandards
2010
  • Kranwaage für den mobilen Hafenkran
  • DISOCONT® Tersus: Touch-Screen-Bedienoberfläche sowie Unicode-Fähigkeit
2008
  • FulFiller Container Loading System
  • MultiFlex selbstkalibrierende Schneckenwaage
2007
  • PureFeed® D: Pulsationsfreier Pulverdosierer Austragprinzip Räumscheibe
  • PureFeed® A: Einweg-Dosiertrog und „Wire Helix“ System
  • ProFlex® C: Differenzialdosierwaage für die Compound Industrie
2006
  • Coriolis-Messgerät mit drahtlos betriebener Messachse (MULTICOR® R)
2005
  • Einführung von VibroWeigh zur Optimierung der Siebleistung
  • Redler Mobile Entladeanlagen
2004
  • MULTIRAIL® WheelScan-Diagnosesystem für die Sicherheit auf der Schiene u. Wartung
  • Loading Automation System - modulares Automatisierungssystem (ERP-Interface)
  • MULTIDOS® Light: Dosierbandwaage für Chemie- u. Lebensmittelanw.
  • Weighdisc wirtsch. Standard z. Wiegen schwerer Lasten
2003
  • MULTICELL / MULTICOR® Hochleistungs-Dosiersysteme (50t/h)
  • SacMaster® Big Bag-Entleersystem
  • DISOBOX®
  • IDMS blow-through rotary valve for pneumatic conveying of alternative fuels
2001
  • Semimobile Kompaktanlage für Sekundärbrennstoffe
2000
  • MULTIRAIL® Hochleistungswiegen in der Bewegung
1999
  • MechaTron® Volumetr. u. gravimetr. Dosiersystem
  • MC 3000 Redler Dosierer
1998
  • DISOCONT® Controller für Standard-Mechatronic-Anwendungen
  • MULTIGRAV® : Mehrfachdosierstation
1997
  • Eichfähige Wägeelektronik zur Integration in einen PC
1996
  • Ölgeschmierte Kreiserregerzelle
  • MC 1000 und 2000 Redler Dosierer
1995
  • Explosionssicheres Kohlenstaub-Dosiersystem auf der Grundlage des Coriolis-Prinzips
  • Variabler Rüttel-Dosierer mit elektronisch verstellbarer Amplitude und Schwingwinkel
1989
  • Direktwägetechnologie für das Wiegen in der Bewegung
  • Dosierbandwaage mit Selbsttarierung nach Bandabschnitt
1986
  • Coriolis-Massenströmungsmesser für Schüttgüter
1980
  • Schwingtrommel für die Trennung von Gießmaterial und Sand
1979
  • Kontinuierlich arbeitende Waage mit Mikroprozessor
1968
  • Eichfähige Ringtorsions-Wägezelle
1965
  • AccuRate Tuf-Flex Dosierbehälter mit flexibler Wand und außenliegender Austragshilfe
1962
  • Heißsinter-Filtermaschine für die metallurgische Industrie
1957
  • Stock Gravimetrischer Dosierer
1950
  • Drehzahlgeregelte Dosierbandwaage
  • Redler Kreis-Bunkerentleerungssysteme
1920
  • Redler Förderer
1902
  • Integrierte Bandwaage
1881
  • Laufgewichtswaage mit Schenck Registrierapparat zum Patent angemeldet