Discover our digital solutions. Schenck process NEXT logo

Technologie-Innovation CONiQ Control IDS optimiert bestehende Förderanlage

Der weltweit führende Waschmittelhersteller, welcher zu einem multinationalen Konsumgüterkonzern gehört, wollte sein kürzlich installiertes Salztransfersystem in Nordafrika modifizieren. Schenck Process wurde zunächst aufgrund der langjährigen Geschäftsbeziehung mit dem Kunden gebeten, ein Angebot für die Verbesserungen zu erstellen. Diese Beziehung und der Ruf von Schenck Process als Marktführer bei der Lieferung vollständig kundenspezifischer Prozesslösungen bedeuteten, dass die Gruppe gut positioniert war, um die besonderen Anforderungen des Kunden zu erfüllen.

Der Kunde wollte ein bestehendes Fördersystem effizienter gestalten, indem er ein Verteilerventil an einer pneumatischen Dichtstromanlage anbrachte und zusätzliches Material in den Empfangsbereich des Tagesbunkers beförderte. Um dies zu ermöglichen, stellte Schenck Process die Kosten für mehrere Komponenten zur Verfügung:  das erforderliche Schalt-/Weichenventil, den Anschlusskasten und das CONiQ Control IDS, die neueste Innovation von Schenck Process im Bereich der pneumatischen Dichtstromfördertechnik. Der Kunde war sich der potenziellen Vorteile der Installation der CONiQ Control IDS-Technologie bewusst und hatte großes Interesse mehr darüber zu erfahren. 

Während der Untersuchung des Kundensystems stellte Schenck Process fest, dass CONiQ Control IDS die Vibrationen, die der Kunde an der bestehenden Förderanlage wahrgenommen hatte, reduzieren und die Anlage mit höherer Kapazität arbeiten lassen würde. Die umfassenden Erfahrungen auf diesem Gebiet erlaubten Schenck Process nicht nur die Kundenerwartungen zu erfüllen, sondern diese durch einen innovativen Ansatz sogar zu übertreffen. Schließlich resultierten daraus deutliche Prozessverbesserungen und Effizienzsteigerungen.

Neue Erkenntnisse und Innovationen in der Dichtstromförderung

Schenck Process war in der Lage, seinem Kunden ein einzigartiges Maß an Unterstützung zu bieten, indem es die Konfiguration seines Dichtstromfördersystems vorbereitete und die daraus resultierenden Daten analysierte. Mithilfe des Test- und Innovationszentrums von Schenck Process in Doncaster, Großbritannien, konnte das Team die Vorteile für den Kunden vollständig berechnen und ihm die Ergebnisse in vollem Umfang vorlegen. Dies stärkte das Vertrauen in die Lösung noch bevor Kosten entstanden waren.

CONiQ Control IDS ist die allerneueste Innovation in der pneumatischen Dichtstromförderung für trockene, grobe und körnige Schüttgüter. Es ist einfach zu installieren und kann leicht konfiguriert werden, egal wie komplex die Anforderungen des Kunden sind. Es wurde speziell entwickelt, um die Effizienz der pneumatischen Dichtstromförderung zu verbessern. Bei gleichbleibendem Energieverbrauch befördert es das Material entweder mit erhöhter Geschwindigkeit oder es senkt die Energiekosten durch effiziente Nutzung von Luft.

Der Durchsatz war für diesen Kunden der wichtigste Faktor. Darum entschied er sich dafür, seine Förderleistung von 42 Tonnen pro Stunde auf 50 Tonnen pro Stunde zu erhöhen, ohne den Luftverbrauch zu erhöhen - und damit die Energieeffizienz zu steigern. Durch die Nachrüstung von CONiQ Control IDS in die bestehende Förderanlage wurde das System optimiert. Somit konnte diese erhebliche Steigerung der Förderleistung schnell erreicht werden, ohne dass weitere Änderungen an der bestehenden Hardware vorgenommen werden mussten.

Unkomplizierte Systeminstallation sorgt für hervorragende Rentabilität

Die Plug-and-Play-Funktionalität von CONiQ Control IDS hat sich für den Waschmittelhersteller bewährt. Eine Einspritzeinheit, die so einfach zu installieren ist, dass sie sogar in die Förderanlage eines Mitbewerbers eingebaut werden kann, bot die Möglichkeit, schnell von der Investition zu profitieren und die anfänglichen Investitionskosten innerhalb eines kurzen Zeitraums zu amortisieren.

Um sicherzustellen, dass der Kunde sich auf die Genauigkeit der Daten und Ergebnisse verlassen konnte, stellte Schenck Process ihm ein Durchflussmessgerät zur Verfügung, mit dessen Auf diese Weise konnte der Kunde vor der Installation die Referenzdaten bestimmen. Nach der Installation von CONiQ Control IDS wurden die Messungen erneut durchgeführt, was den Vorschlag bestätigte und die ursprünglich vorgelegten Zahlen belegte.

Schenck Process gelang es, ein System zu liefern, das auf die spezifischen Anforderungen des Kunden zugeschnitten war. Durch gründliche Tests im Vorfeld konnte das Unternehmen die positiven Auswirkungen von CONiQ Control IDS auf die Produktion demonstrieren, ohne dass der Kunde ein Risiko einging. Mit einer Steigerung des Durchsatzes um 20 % konnte Schenck Process sein Engagement für die Optimierung von Prozessen unter Beweis stellen und seinem geschätzten Kunden ermöglichen, von einer Innovation in der pneumatischen Fördertechnik zu profitieren.

CONiQ Control IDS Dichtestabilisatoren für energieeffiziente pneumatische Dichtstromförderung

Unsere Experten sind überall für Sie da

Gute Partnerschaft bedeutet für uns: Wir stehen Ihnen zur Seite, wenn Sie uns brauchen. Mit unserem globalen Standortnetzwerk sind wir jederzeit für Sie da.

Weltkarte
Icon-Chat

Ihre Partner
vor Ort

Finden Sie genau den Kontakt, den Sie brauchen

Jetzt suchen
Icon-Telefon

Ihr direkter
Kontakt zu uns

Haben Sie eine allgemeine Frage an uns?

Zum Formular
Icon-Headset

Ihre
Servicehotline

Sie brauchen schnelle Hilfe? Wir sind 24/7 für Sie da

Jetzt kontaktieren