MoveMaster®

    Trogkettenförderer

    Schonendes Schüttgut-Handling

    MoveMaster® – die Arbeitsweise von Trogkettenförderern
    Der Begriff der Massenbewegung beschreibt eine einzigartige Möglichkeit zum sauberen, schonenden und wirtschaftlichen Fördern von Schüttgut. Material wird eingeleitet und bewegt sich horizontal, auf einer Schrägfläche, vertikal und in Kurven wie eine Flüssigkeit durch ein schmales, staubdichtes Stahlgehäuse. Der Förderer füllt sich zu jedem Zeitpunkt eigenständig mit einer Streckenlast. Durch die skelettartige Mitnehmerkonfiguration fließt das Material in einer ruhigen Massivsäule. Auf das Material wirken weder interne Störungen noch Druck ein, und die Last kann an jeder beliebigen Öffnung ausgetragen werden, wo sie von den Mitnehmern abfällt. Es handelt sich nicht um einen Kratzerförderer. Das Material wird weder gezogen noch gekratzt, sondern bewegt sich in Form einer festen Massivsäule vorwärts.

    MoveMaster® Trogkettenförderer
    Die Kette ist durch das Material vollständig bedeckt und bewegt so die gesamte Masse schonend in einer Massivsäule vorwärts. Das Material wird nicht gezogen, und Partikel werden weder gerollt noch umgewälzt. MoveMaster®-Förderer werden in Standardgrößen von einer Breite ab 200 mm aufwärts gefertigt, sodass sie sich an die jeweiligen Anforderungen anpassen lassen. Mehrere Zuführungen bzw. Auslässe sorgen für den Einlass und Austrag des Materials. ‘Zwei-Wege-Förderer transportieren das Material in beide Richtungen.

    MoveMaster®-Hubförderer
    Die Kette ist durch das Material vollständig bedeckt und bewegt so die gesamte Masse schonend in einer Massivsäule vorwärts. Die Konstruktion des Hubförderers erlaubt die Bewegung der Massivsäule in vertikaler Richtung oder auf Schrägflächen. Hubförderer werden in Standardgrößen von einer Breite ab 200 mm aufwärts gefertigt, sodass sie sich an die jeweiligen Anforderungen anpassen lassen.

    Vorteile des Schüttgut-Handlings mit MoveMaster®

    Kosteneffizient
    Die Kapitalkosten erweisen sich im Vergleich zu anderen Transportsystemen als sehr wettbewerbsfähig und verkürzen somit die Amortisationsdauer. Die Stromkosten für den Betrieb sind deutlich geringer als bei den meisten anderen Systemen, z.B. liegen sie um ein Zehntel niedriger als bei der Dichtstromförderung. Preisgünstige Wartung. Die Schwerlastkonstruktion besteht aus einfachen Modulen, hochfesten Ketten, Verstopfungsdetektoren sowie Schaltern für Überlast und Geschwindigkeitsabfall – allesamt einfach zu wartende Komponenten.

    Arbeitsersparnis
    Manuelle bis vollautomatische Steuerung von einem oder mehreren Maschinensystemen durch bewährte BASIC-Steuersysteme. Kein speziell ausgebildetes Wartungspersonal erforderlich.

    Umweltfreundlich
    Vollständig umschlossene Maschinen und Übergabestellen mit staubdichter und witterungsbeständiger Konstruktion. Sicherheit durch vollständige Umschließung aller beweglichen Teile.

    Vielseitig einsetzbar
    Spezielle Eigenschaften der Massenguttransportsysteme ermöglichen Flexibilität beim Anlagenbau. Geeignet für quasi alle Arten trockener Massengüter.

    Größe
    Größe und Einsatzgebiet vergleichbar mit alternativen Transportsystemen.

    Schonender Transport
    Das Material bewegt sich langsam in Form einer festen Massivsäule mit den Förderelementen vorwärts. So wird eine Abtragung praktisch eliminiert. Der Aufbau der Förderketten ermöglicht Richtungswechsel der Massivsäule durch Kurven ohne jegliche Abtragung.

    Bewährt
    Mehr als 100 Jahre Erfahrung im Transport unterschiedlichster Schüttgüter weltweit und in den unterschiedlichsten Branchen.

    Downloads Klicken Sie auf die Flagge, um die Datei in Ihrer Sprache herunterzuladen

    Sonderdrucke / Studien
    At a glance: feeding alternative fuels in Power
    Broschüren
    MoveMaster® chain conveyors
    MoveMaster® en-masse conveying & elevating