Schrottfähren und Schrotttrailer

    Anpassungsfähig, präzise, hart im Nehmen

    Mobil einsatzfähig
    Waagen in Schrottfähren oder Trailern müssen vor allem eins: überall positionierbar sein.
    Exakt dafür sind die Schenck Process Wägetechniklösungen konstruiert. Als mobile Einrichtung sind sie immer in der Nähe der verschiedenen Schrottfraktionen positionierbar. Die ideale Einbauposition der Wägetechnik befindet sich innerhalb des Fahrzeugrahmens unter dem Schrottkorb, aber deutlich oberhalb des Bodens. So ist die Wägetechnik gegen Schrottteile, Feuchtigkeit und Schlamm geschützt.
    Die Schrottfährenwaagen sind bei Fahrzeugen mit Stoßdämpfung meist als Doppelrahmenlösungen mit reichlich dimensionierten Wägezellen RTN ausgeführt. Für Fahrzeuge ohne Federung- oder Dämpfung empfehlen wir Wägebalken mit integrierter Überlastsicherung.

    Hohe Wägegenauigkeit. Garantiert!
    Trotz hoher Dynamik erreichen unsere Wägeeinrichtungen in Schrottfähren Genauigkeiten von bis zu +/- 0,1 % des Wägebereich-Endwertes.
    Auf Schrottplätzen kommt es vor allem für höher legierte Stähle auf präzise Gattierung kleinerer Massen an. Schenck Process sichert nach erfolgter Tarierung – ausgehend von definierter Mindestbeladung – Genauigkeiten von bis zu +/-1 % des Ist-Wertes des verladenen Schrottes zu. Die einzelne Beladung einer Sorte von ca. 10 t erfolgt dementsprechend mit einer Wägetoleranz von maximal +/ – 100 kg.
    Gerne erstellen unsere Experten ein Komplettangebot für den mechanischen Einbau, das Energieversorgungskonzept und den Datentransfer inklusive zugesicherter Wägegenauigkeit. Rufen Sie uns an und wir besprechen die Details.

    » Plattformwaagen
    » Brückenwaagen

    Downloads Klicken Sie auf die Flagge, um die Datei in Ihrer Sprache herunterzuladen

    Broschüren
    Kompetenz in Stahl
    Sonderdrucke / Studien
    Heavy News: Schenck Wägetechnik auf dem Schrottplatz