MoveMaster®

    Becherwerke

    Stock® Fairfield fertigt Becherwerke, die optimal für den Transport von Materialien wie Kohle, Kalkstein und alternativen Brennstoffen geeignet sind. Die wirtschaftlich arbeitenden Hebewerke sind besonders robust und zudem abrasionsfest. Sie sind auch in staubfreier Ausführung erhältlich und für Materialtemperaturen von bis zu 350 °C konzipiert. Das System ist auf maximalen Durchsatz ausgelegt und weist spezielle Merkmale und Vorteile auf, die für die verschiedenen Märkte der Branchen mit dem Ziel entwickelt wurden, Materialschäden zu reduzieren.

    Die Gurtförderer, Ketten- und Becherwerke sind mit einfachen, doppelten und dreifachen Becherreihen erhältlich und somit für unterschiedliche Ladungsmengen geeignet. Die Gurtförderer und Becherwerke von Stock® Fairfield werden mithilfe modernster und fortschrittlicher Tools für Laserschneiden, computerbasiertes Stanzen und Formgebung hergestellt. Durch die zusätzliche Verwendung von Aufspann- und Spannvorrichtungen wird eine hohe Präzision und Genauigkeit während der Fertigung und Montage sowohl im Werk als auch vor Ort garantiert.

    Ketten- und Becherwerke eignen sich für schwere Lasten und große Materialbrocken. Sie können auch an zusammenhaftende Materialien angepasst werden. Sie werden hauptsächlich im Schwerlastbereich genutzt.

    Gurtförderer und Becherwerke hingegen sind auf leichtere, fließfähige Materialien mit wenig Brocken ausgelegt. Gurtförderer haben eine lange Lebensdauer und sind auch für höhere Fördergeschwindigkeiten geeignet.

    Explosionsentlastung
    Der Einbau von Explosionsentlastungseinrichtungen ist ein ernstzunehmendes Thema. Dies gilt insbesondere dort, wo es um den Transport von staubenden Materialien geht. Wir empfehlen daher, die einschlägigen Gesetze zum Schutz der Gesundheit und Unfallverhütung am Arbeitsplatz sowie die Gefahrstoffverordnung (GefStoffV) bereits in die Projektplanung einzubeziehen. Explosionsentlastungseinrichtungen werden auf Anfrage geliefert.

    Spezifikation

    • Oberer Teil: gefertigt aus 3 und 5 mm Qualitätsstahl, versteift und mit Flansch für präzise Montage. Der obere Teil beinhaltet ein abnehmbares Oberprofil, das den schnellen Zugang zur 6 mm starken, mit Gummi wärmeisolierten Gurttrommel sowie zu Welle und Lager ermöglicht. Die gummierte, wärmeisolierte Gurttrommel unterstützt den Förderer beim Anlaufen unter Last und trägt außerdem zu einer guten Gurtausrichtung bei.
    • Unterer Teil: gefertigt aus 3 und 5 mm Qualitätsstahl, mit Flansch und versteift für eine stabile Konstruktion und Ausrichtung. Der untere Teil beinhaltet eine ballige Gurttrommel und eine Welle mit großen integrierten Zugangs- und Prüföffnungen. Außerdem ist ab Werk eine Selbstreinigungsvorrichtung vorhanden, die eine Abtragung und Beimischung des Produkts auf ein Minimum verringert. Der Gurt wird mittels Stellschrauben auf beiden Seiten der Gurttrommel gespannt, was jederzeit eine vollständige Auslastung der Kapazität garantiert – unabhängig davon, auf welchem Niveau die Gurttrommel positioniert ist.
    • Gehäuse: gefertigt aus 2, 3 oder 5 mm Stahl je nach Gesamtgröße des Förderers. Die einzelnen Abschnitte sind mit Flanschen versehen und somit staubdicht und einfach zu montieren und einzupassen. Verschraubte Zugangsklappen erlauben den Einbau der Becher und ermöglichen den Zugang zu Wartungszwecken.
    • Gurt: mehrlagiger, dehnungsarmer Gurt aus Polyester/Polyamid, gewebt, mit Gummiabdeckungen und Lochung für Becheranordnung. Ölbeständige, feuerfeste und antistatische Beschichtungen sind auf Anfrage erhältlich. Sensoren für korrekte Gurtausrichtung sind als Extra verfügbar.
    • Becher: Becher aus Qualitätspressstahl für maximalen Durchsatz bei optimalen Füll- und Auslasseigenschaften. Kunststoff- oder Edelstahlbecher sind auf Anfrage erhältlich.
    • Oberfläche: Standard – lackierte Emaille: Optional – verzinkter Stahl oder feuerverzinkte Speziallackierung sowie korrosionsfeste Stähle.
    • Antrieb: mehrlagiger, dehnungsarmer Gurt aus Polyester/Polyamid, gewebt, mit Gummiabdeckungen und Lochung für Becheranordnung. Ölbeständige, feuerfeste und antistatische Beschichtungen sind auf Anfrage erhältlich. Sensoren für korrekte Gurtausrichtung sind als Extra verfügbar.
    • Optionale Extras: Die RoCon-Einheit fungiert als Drehzahlmesser, der an der Spannwelle des Förderers angebracht wird, um einen Geschwindigkeitsabfall oder einen vollständigen Stillstand zu erkennen. Zugangsplattformen sind im Halb- oder Vollschnittdesign mit Schutzbügel-Sicherheitsleiter und ggf. einer Ruheplattform erhältlich.
    • Explosionsentlastung: Alle Förderer verfügen ab Werk über eine Explosionsentlastungstür mit Scharnieren und einem Sicherheitsendschalter neben dem oberen Maschinenteil sowie über ein Paar Explosionsentlastungsvorrichtungen im Abstand von sechs Metern bzw. pro Gehäuse.