Schenck Process

    Innovation. Und das seit über 130 Jahren.

    Schenck Process entwickelte sich innerhalb der Carl Schenck AG mehr und mehr zu einem eigenständigen Unternehmen – die Basis für ein Management Buyout im Dezember 2005.

    Schenck Process – einer der Weltmarktführer im Bereich der angewandten Mess- und Verfahrenstechnik – entwickelt innovative Lösungen für die Bereiche Zement und Stahl, Chemie, Kunststoffe, Nahrungsmittel und Pharma, Bergbau, Kohle- und Alternativbrennstoffkraftwerke sowie Transport und Automation.

    Über 125 Jahre und über 2.000 Patentanmeldungen später reicht die Produktbandbreite vom Kleinstmengendosierer für die Pharmaindustrie mit 20 Gramm pro Stunde bis zum Waggonbeladesystem, bei dem 20.000 Tonnen Kohle in der Stunde verladen werden, von hochsensiblen Wäge- und Dosierelektroniken bis zur gigantischen 30 Tonnen schweren Siebmaschine.