Losklopfersteuerungen

    Stabiles, individuell anpassbares Losklopfsystem

    Zu unserem Portfolio zählen auch modernste Losklopfersteuerungen für die verschiedensten Elektrofilteranwendungen. Die Losklopfersteuerungen von Schenck Process setzen seit jeher Maßstäbe in der technischen Entwicklung. Neuerungen in der Elektrotechnologie und neue Anforderungen an den Betrieb von Elektrofiltern werden schnell und innovativ umgesetzt.

    Durch das modulare System sind viele verschiedene Konfigurationen möglich, die unterschiedlichsten Anlagenanforderungen gerecht werden. Einzelne ERC 1001-Systeme können unabhängig arbeiten oder mithilfe einer dezentralen Steuereinheit in eine Netzwerkumgebung eingebunden werden. Die ERCWin-Windows-Software bietet in der grafischen Benutzeroberfläche zahlreiche Funktionen für Anzeige, Berichte, Protokolle, Diagnose und Programmierung. Kombiniert mit einer dezentralen Steuereinheit kann das ERC 1001 in Spannungsregler integriert werden, fortschrittliche Reinigungsfunktionen steuern und Schnittstellen zu OPC-Servern und DCS-Systemen herstellen. Programmier-Terminals und Blindschaltbilder / Leuchtwarten sind optional erhältlich.

    Eigenschaften

    • Stomloses / leistungsvermindertes Losklopfen
    • Sechs anpassbare Reinigungsprogramme
    • Moderne Windows-basierte Benutzeroberfläche
    • Antikoinzidenz-Anbindung an mehrere ERC-Einheiten für OSR (Opacity Spike Reduction)
    • Unterbrechungsfreie Online-Programmbearbeitung
    • Kompatibel zu allen Losklopfertypen
    • Zehn Antikoinzidenz-Gruppen für höhere Losklopfflexibilität
    • NEMA 12- oder NEMA 4-Gehäuse oder nachgerüstetes Bedienfeld
    • Automatische Arbeitszyklusberechnung, über ERC-Gehäuse direkt oder per Fernzugriff steuerbar
    • Lokale Speicherung aller benutzerdefinierten Programme
    • Ferndiagnoseservice
    • DCS- oder PC-Integration, Protokollierung von Daten, Funktionen für Verlauf und benutzerspezifische Berichte
    • Automatische Reinigung
    • Schnittstelle zu Modbus-Master über das proprietäre MIU 1001-System

    Stromloses Losklopfen
    Stromloses und leistungsvermindertes Losklopfen sind mittlerweile Branchenstandard. Das stromlose Losklopfen lässt sich auf Einzelfeldbasis in jedes Programm integrieren. Diese einzigartige Funktion gibt dem Anwender verschiedene Methoden für die Reinigung von Elektrofiltern an die Hand, die auf der Last oder anderen Prozesseingabewerten beruhen. Das automatische Losklopfen wird im Rahmen der zulässigen Toleranzen ausgeführt, die als ERC-Eingabedaten vorliegen. Diese Toleranzen sind feldweise programmierbar und können bei Bedarf zum Anhalten des Losklopfers verwendet werden.

    Downloads Klicken Sie auf die Flagge, um die Datei in Ihrer Sprache herunterzuladen

    Broschüren
    Making ESP processes work
    ESP Services
    Forry® ESP products
    Datenblätter
    ERC 1001 Electronic Rapper Control