Sackentleerstationen

    Sackentleerstationen sind optimal für die manuelle Entleerung und die Entleerung kleiner Säcke Schüttgutmaterial geeignet. Durch integrierte Säcke und Sackkörbe lässt sich die Staubentwicklung deutlich reduzieren. Gleichzeitig sinkt das Explosions- und Gefahrenrisiko.

    Sackentleerstationen von Schenck Process werden in zwei Konfigurationen angeboten: mit Vakuum oder mit Druck. Die Vakuumeinheit verfügt über einen für Schenck Process-Boxen geeigneten Austragsflansch, die Druckeinheit über einen für Schenck Process-Schleusen geeigneten Austragsflansch. Für beide Modelle gibt es eine Staubabzugshaube, die statt mit einem Staubfilter mit einer Leitung mit 4 Zoll Außendurchmesser ausgestattet ist.