PST30 - Rohrweiche

    Rohrweiche für Flug- und Dichtstromförderung

    Diese präzise gefertigte Weiche wurde entworfen um Kontaminierung zu verhindern und kann sowohl für Flug- als auch Dichtstromförderungen eingesetzt werden.

    Die PST30-Weiche kann in beiden Richtungen (1:2 oder 2:1) betrieben werden. Sie ist sowohl für Pulver als auch für Granulate geeignet.
    PST30 arbeitet indem das Küken im Gehäuse durch den pneumatischen Antrieb vorwärts bzw. rückwärts rotiert und so das Material entweder direkt durchleitet oder in den Abzweig führt.

    Die Lager in den beiden Endplatten und zwei Druckscheiben gewährleisten dauerhaft gute Lagerung. Die anpassbaren Anschläge sorgen für präzise Positionierung beider Endlagen.
    Die Position des Drehkükens wird gut sichtbar angezeigt und mit Näherungssensoren an Anlagensteuerungen weitergegeben.
    Für die Dichtigkeit sorgen positive Dichtungen an den Ein- und Auslässen des Rohrs und dazu passende, aufblasbare Dichtungen auf der Gehäuseinnenseite. Die Drehung des Kükens erfolgt bei entlüfteten Dichtungen.

    Die PST30 kann gegenwärtig verbaute Schenck Process PV-Weichen direkt ersetzen. Dazu ist eine Bauart ohne aufblasbare Dichtungen erhältlich.

    Eigenschaften:

    • 30°-Weiche mit internen, anpassbaren Anschlägen
    • aufblasbare Dichtungen
    • Drehküken
    • Positionssensoren für beide Stellungen
    • geeignet für Flug- und Dichtstromförderung
    • Druck im Förderweg bis zu 60 psi / 4 bar
    • Gehäusematerial Aluminium oder Edelstahl (AISI 316)
    • Aluminium-Gehäuse, alle verschleißgefährdeten Teile eloxiert

    Downloads Klicken Sie auf die Flagge, um die Datei in Ihrer Sprache herunterzuladen

    Datenblätter
    PST30 - plug-style diverter valve