Kreiserregerzellen VZ

    Langlebig, niedrige Betriebskosten, geringe Wartung

    Starke Argumente für den Einsatz in der Gießerei- sowie Steine-Erden-Industrie
    Mit den Kreiserregerzellen von Schenck Process steht eine Antriebskonzeption mit Erregerkräften von 26 kN bis 493 kN für Kreis-schwingsiebe zur Verfügung. Die ölgeschmierten Zellen zeichnen sich durch hohe Lagerlebensdauer, stark vereinfachte Zugänglichkeit und Wartung sowie ein sehr gutes Kosten-Nutzen-Verhältnis aus.

    Die Summe aller Vorteile
    Vor allem im Bereich der Gießerei- sowie Steine-Erden-Industrie zeigen die mit den Kreiserregerzellen ausgestatteten Schwingsiebe von Schenck Process ihre Stärken: hohe Verfügbarkeit, lange Lebensdauer, geringer Wartungsaufwand und niedrige Betriebskosten.
    In der Summe rechnet sich das Tag für Tag und Jahr für Jahr. Zunehmend.

    Downloads Klicken Sie auf die Flagge, um die Datei in Ihrer Sprache herunterzuladen

    Broschüren
    Kompetenz in der Bergbauindustrie
    Sonderdrucke / Studien
    Hochleistungsfähige Antriebe für innovative Siebmaschinen
    Datenblätter
    Kreiserregerzelle VZ