Darmstadt, 13. Dezember 2016

    Schenck Process erhält Preis für Produkt des Jahres vom Processing Magazine

    Die Absaughaube für Extruder (SAE) von Schenck Process ist zum Produkt des Jahres 2016 des Processing Magazine ernannt worden. Der Preis geht in diesem Jahr an Schenck Process aufgrund des innovativen Designs und der branchenführenden Technologie für pneumatische Fördersysteme in der Tiernahrungs- und Lebensmittelproduktion.

    Die Absaughaube für Extruder (SAE) ist ein wesentlicher Bestandteil des hochwertigen Saugfördersystems von Schenck Process. Das Saugfördersystem befördert das Material vom Extruder zum Trockner. Hierzu wird anstelle der potenziell kontaminierten Luft vom Boden des Extruderraums eine mit Hilfe eines HEPA-Filters gereinigte und behandelte Förderluft benutzt. Die Technologie ist besonders für Tierfutter- und Lebensmittelhersteller von Bedeutung, die damit eine bakterielle Verunreinigung des fertigen Produkts nach dem Extruder verhindern können, in dem alle Keime getötet werden.

    Weitere Merkmale der SAE-Absaughaube:

    • Die Luftströmungen innerhalb der Haube unterscheiden sich kaum von denen in Standard-Absaughauben.
    • Die Probenentnahme während der Produktion funktioniert genau wie bei Standard-Absaughauben.
    • Dichtungslos, staubdicht, wartungsarm und platzsparendes Design.
    • Kompatibel zu bestehenden Antrieben von Extruderwerkzeugen.
    • Für thermische oder chemische Reinigungsverfahren geeignet.
    • Sämtliche beweglichen Teile sind innenliegend und schützen den Bediener vor Quetschungen.

    Die Funktionen und Vorteile der SAE-Absaughaube ergaben sich direkt aus dem Feedback von Kunden in der Tiernahrungs- und Lebensmittelproduktion. Aus ihren Ideen wurde ein benutzerfreundliches und sicheres Saugfördersystem für Extruderprozesse entwickelt. Schenck Process ist stolz darauf, dass ein Produkt von Schenck Process zu einem der Produkte des Jahres 2016 des Processing Magazines ernannt wurde.