Darmstadt, 13. November 2012

    Unternehmen des Jahres 2012

    Schenck Process gewinnt bundesweiten SCHULEWIRTSCHAFT-Unternehmenspreis

    Das bundesweite Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT zeichnete aus: Zum ersten Mal wurde unter dem Motto „Mein Engagement macht Schule“ ein Preis an Unternehmen vergeben, die sich besonders aktiv und intensiv in der Zusammenarbeit mit Schulen engagieren. Schenck Process ging in der Kategorie „Unternehmen 101 – 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“ als Sieger hervor.

    Unter der Schirmherrschaft von Bundeswirtschaftsminister Dr. Philipp Rösler bewarben sich bundesweit rund 100 Unternehmen für den Preis. „Unternehmen sind für Schulen wichtige Partner. Diese Kontakte tragen dazu bei, dass Schülerinnen und Schüler Einblicke in die Arbeits- und Berufswelt erhalten und sich praxisnah auf die Berufswahl und damit die Bewerbung auf einen Ausbildungsplatz bzw. auf die Studienwahl vorbereiten können“, so Rösler.

    Neun Unternehmen wurden am 29. Oktober 2012 in der Deutschen Bank in Frankfurt prämiert, die die Preisverleihung unterstützte. Jeweils drei Preisträger in drei Kategorien – kleine, mittlere und große Unternehmen – wurden von der Jury ermittelt. Das Rennen bei den kleinen Unternehmen machte RAICO Bautechnik aus Bayern, bei den mittleren Unternehmen setze sich Schenck Process an die Spitze und bei den großen Unternehmen landete die Aesculap AG aus Baden-Württemberg ganz oben auf dem Siegertreppchen.

    Besonders beeindruckt hat die Jury, dass sich Schenck Process bereits seit 30 Jahren für den Nachwuchs engagiert und dabei den Schritt in die Zukunft inklusive der Präsenz in sozialen Netzwerken trotzdem nicht verpasst hat. Zudem gewürdigt wurde der Schenck Process Einsatz auf internationaler Ebene: Das Unternehmen ist mit Partnerschulen in Spanien und Brasilien verbandelt und stellt den Schülerinnen und Schülern regelmäßig Praktikumsplätze zur Verfügung.

    „Es ist uns seit jeher wichtig schon heute den Nachwuchs von morgen zu fördern. Wir suchen aktiv den Kontakt zu Schulen und Hochschulen und bieten jungen Menschen die Möglichkeit, eine Ausbildung, ein Duales Studium oder ein Praktikum bei uns zu absolvieren. Auch als Traditionsunternehmen gehen wir stets mit der Zeit, bedienen uns neuer, multimedialer Kommunikationswege und fördern den internationalen Einsatz junger Menschen“, berichtet Pia Heintz-Kästner, Director Human Resources bei Schenck Process.

    » zum Video