Darmstadt, 12. September 2006

    Schenck Process erhält Product Line Leadership Award 2006, Auszeichnung für Wäge- und Dosiertechnologie der Spitzenklasse

    Der Product Line Leadership Award des Beratungsunternehmens Frost & Sullivan geht in diesem Jahr an die Schenck Process Group (Schenck Process). Die Unternehmensberatung zeichnet den Anbieter von Mess- und Verfahrenstechnik für sein umfassendes Produkt- und Serviceportfolio im Bereich Wägen und Dosieren aus. Mit integrierten Lösungen für unterschiedlichste Anwendungen hebt sich Schenck Process erfolgreich von seinen Wettbewerbern ab.

    „Die hervorragende Positionierung von Schenck Process ist zurückzuführen auf kluge strategische Entscheidungen zur Produktlinie, hervorragende Produktforschung und entwicklung sowie maßgeschneiderte Umsetzung“, erläutert Titus Hocevar, Branchenanalyst bei Frost & Sullivan. „Mit seinem Angebot an Wäge, Dosier-, Sieb- und anderen Automatisierungssystemen hat sich das Unternehmen als erstklassiger Zulieferer etabliert.“

    „Durch die globale Präsenz kann sich Schenck Process regelmäßig mit seinen Kunden austauschen und erhält kontinuierlich Feedback“, sagt Hocevar. „Daraus resultiert eine Produktentwicklung, die sich eng an den spezifischen Anforderungen der Industrien orientiert. Zusätzliche Vorteile sind kurze Reaktions- und Durchlaufzeiten, die dem Unternehmen eine optimale Nutzung seiner Produktions- und Serviceressourcen auf globaler Ebene ermöglichen.”

    Zum Erfolg trägt auch die vertikale Integration maßgeblich bei: Schenck Process liefert nicht nur Zubehörteile für unterschiedliche Stadien des Produktionsprozesses, sondern sorgt auch für deren reibungslose Integration. Der Kunde profitiert so von einer umfassenden Produktlösung.

    Basierend auf Merkmalen wie Qualität, Zuverlässigkeit und After-Sales-Service verzeichnet das Unternehmen eine enorme Nachfrage sowohl von Seiten der Heavy Industrie (zum Beispiel Gips-, Zement- und Stahlproduktion) als auch der Light Industrie (beispielsweise Nahrungsmittel- und Kunststoffproduktion). Weitere industrielle Endkunden sind die Branchen Transport Automation, Chemie und Pharma. „Diese Vielfalt ist ein Beleg für das vielfältige und doch in hohem Maße kompatible Produktportfolio von Schenck Process“, kommentiert Titus Hocevar. „Schenck Process hat sich bei seinen Kunden einen exzellenten Ruf erarbeitet und ist daher auch sehr erfolgreich bei der Beschaffung von Folgeaufträgen.“

    Stewart D. Murdoch, Leiter des Bereichs Business Development & Marketing bei Schenck Process, kommentiert die Auszeichnung: „Für uns ist es eine große Ehre, von einer unabhängigen, weltweit renommierten Organisation wie Frost & Sullivan ausgezeichnet zu werden. Der Product Line Leadership Award hat für uns eine besondere Bedeutung, weil er speziell auf zwei Aspekte unseres Leistungsportfolios abhebt – zum einen auf die herausragende Qualität unserer Produkte und zum anderen auf unsere Bemühungen um zufriedene Kunden durch innovative Pre- und After-Sales-Aktivitäten. Wir sind davon überzeugt, über ein kundenorientiertes Geschäftsmodell zu verfügen und räumen dem eine zentrale Stellung ein. Die Marke Schenck Process steht für Qualität, Zuverlässigkeit und exzellenten Service. Es trifft sich daher besonders gut, dass wir den Award in unserem Jubiläumsjahr erhalten: Vor genau 125 Jahren gründete Carl Scheck das erste Unternehmen, das eichfähige Wägetechnik entwickelte, patentierte und vermarktete.“

    Über Frost & Sullivan und den ‘Product Line Leadership of the Year Award’ aus der Kategorie ‘Best Practices’

    Frost & Sullivan ist eine weltweit tätige Unternehmensberatung, die ihre Kunden bei allen strategischen Entscheidungen zur lokalen wie globalen Ausweitung der Geschäftsaktivitäten unterstützt. Analysten und Berater erarbeiten pragmatische Lösungen, die zu überdurchschnittlichem Unternehmenswachstum verhelfen.

    Seit mehr als vierzig Jahren in unterschiedlichen Branchen und Industrien tätig, verfügt Frost & Sullivan über ein einzigartiges Spektrum an Dienstleistungen und einen enormen Bestand an Marktinformationen. Frost & Sullivan arbeitet mit einem Netzwerk von mehr als 1000 Industrieanalysten, Beratern und Mitarbeitern und unterhält 26 Niederlassungen in allen wichtigen Regionen der Welt.

    Mit dem Product Line Leadership Award zeichnet Frost & Sullivan jährlich ein Unternehmen aus, das exzellentes Gespür für Kundenbedürfnisse und Produkterfordernisse demonstriert.

    Mit seinen Best Practices Awards würdigt Frost & Sullivan Unternehmen, die sich durch außergewöhnliche Strategien (Best Practices) in einer Vielzahl von regionalen und globalen Märkten hervorgetan haben. Ausgezeichnet werden herausragende Errungenschaften und überdurchschnittliche Leistungen in den Kategorien Leadership, technische Innovation, Kundenservice und strategische Produktentwicklung. Branchenanalysten vergleichen die Marktteilnehmer anhand von Tiefeninterviews, Analysen und umfangreicher Sekundärforschung.