Darmstadt, 19. April 2007

    Schenck Process: Bei Innovationen die Nase vorn

    Eine der innovativsten Messeneuheiten auf der Powtech und TechnoPharm in Nürnberg kam aus dem Hause Schenck Process. Zu diesem Schluss gelangten die Juroren des Magazins Process und seiner Schwesterzeitschrift Schüttgut, die hier erstmals den Innovation Award vergaben. 50 Kandidaten hatten sich mit ihren aktuellen Produkten beworben, fünf schafften es schließlich bis zur Auszeichnung durch die beiden Fachzeitschriften für Chemie und Pharmatechnik. Neben dem Innovationsgrad wurde dabei auch besonderer Wert auf die Wirtschaftlichkeit für die Anwender gelegt.

    Schenck Process erhielt den Sonderpreis in der Kategorie „Apparatebau und Verfahrenskomponenten“ für seinen PureFeed® DP. Dieses Dosiersystem eignet sich besonders zur kontinuierlichen, gravimetrischen Kleinstmengenförderung von Pulvern zur manuellen Nachfüllung. Punktgenaue Dosierung kleiner Mengen wird hier möglich, gleichzeitig sind Wartung, Reinigung und Demontage ausgesprochen benutzerfreundlich.

    Die Preise wurden am 27. März zum Abschluss des ersten Messetages im Nürnberger Congress Center übergeben. Für Schenck Process rundeten sie einen sehr erfolgreichen Messeauftritt ab. Bei dem weltweit führenden Spezialisten für Mess- und Verfahrenstechnik sieht man sich durch die Auszeichnung darin bestätigt, Herausforderungen anzunehmen und stets zum Nutzen des Anwenders zu lösen.