Bristol, PA, 28. April 2020

Kemutec KEK® Cone Mills verarbeiten auch schwer zu mahlende Materialien in Lebensmittel-, chemischen und pharmazeutischen Anwendungen.

KEK® Cone Mills von Kemutec, ein Teil der Schenck Process Group, eignen sich ideal für fettige, wärmeempfindliche, klebrige, feuchte und andere schwer zu mahlende Anwendungen in der chemischen, Lebensmittel- und Pharmaindustrie. Die energieeffizienten Mühlen minimieren Lärm-, Staub- und Wärmeprobleme, die typischerweise bei herkömmlichen Mühlen auftreten.
Die KEK® Cone Mills zeichnen sich durch eine sanfte Mahlwirkung aus, die dazu beiträgt, einen engen Partikelgrößenbereich bei minimaler Feinstbildung aufrechtzuerhalten. Die für die Verarbeitung von Materialien erforderliche Verweilzeit ist sehr kurz, was zu einer vernachlässigbaren Wärmeerzeugung führt und gleichzeitig den Aufbau dieser schwer zu mahlenden Produkte drastisch reduziert.
Jede Einheit verfügt über ein ultra-hygienisches Design, um die kritischen Anforderungen an die Reinigungsfähigkeit der Lebensmittel- und Pharmaindustrie zu erfüllen. KEK® Cone Mills bestehen aus Edelstahl 304 oder 316 und können mit Hochdruckschläuchen gereinigt werden, während Zugangsabdeckungen und Motorabdeckungen mit leicht zu entfernenden Silikondichtungen mit U-Profil abgedichtet sind. Die Mühlen sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich, darunter Wulstriss- und spaltfreie Schweißnähte sowie hochglanzpolierte Oberflächen.
KEK® Cone Mills sind in 7 Größen von 75 mm bis 680 mm Kegeldurchmesser mit Prozessraten von bis zu 15 t/h erhältlich. Die Kegelmühlen können an die individuellen Kundenbedürfnisse angepasst werden.

„Seit vielen Jahren verlassen sich kleine, mittlere und große Hersteller in der Pulver- und Massenverarbeitungsindustrie in ganz Nordamerika auf die vielseitige Kegelmühle von Kemutec, um ihre einzigartigen und herausfordernden Prozessanforderungen zu erfüllen, die häufig in unseren hochmodernen Testcentern bestätigt werden“, sagte Karin Galloway, Executive Director Sales – Kemutec North America.

Über Schenck Process
Schenck Process ist seit über 130 Jahren im Einsatz und hat modernste Technologien und Lösungen für das gesamte Schüttguthandhabungsspektrum entwickelt, die unübertroffene Präzision und Genauigkeit für das pneumatische Fördern, Mischen, Mischen, Mahlen, Sieben, Sieben, Wiegen und Zuführen von Trockenpulver bieten. Darüber hinaus bietet die Schenck Process Group hocheffiziente Luftfiltersysteme für Staubsammelanwendungen an. Durch die Integration der Marken Kemutec, Mac Process, AccuRate, Raymond Bartlett Snow und Stock Equipment bietet Schenck Process eine einheitliche Prozesslösung für Kunden in allen Teilen der Welt.
Mit Hunderten von Patenten, die die schwierigsten Probleme lösen, die die industrielle Prozessindustrie heute betreffen, beschäftigt Schenck Process Hunderte von Ingenieuren als Teil der 2.500 Mitarbeiter weltweit.