Darmstadt, 19. Dezember 2013

    Personalveränderung bei Schenck Process:

    Jay Brown neuer Vice President des Geschäftsbereichs Light

    Mit Wirkung zum 1. Oktober 2013 hat Jay Brown die weltweite Verantwortung für den Geschäftsbereich Light der Schenck Process Group übernommen. Brown löst den bisherigen Vice President, Stewart Murdoch, ab, der Schenck Process nach 14 Dienstjahren auf eigenen Wunsch verlässt, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen.

    In einer Doppelfunktion führt Jay Brown weltweit den Geschäftsbereich Light und behält seine Verantwortung als Managing Director von Schenck Process LLC weiterhin bei. In dieser Funktion verantwortete er unter anderem die erfolgreiche Fusion von Mac Process LLC und Schenck AccuRate Inc. zur Schenck Process LLC.

    Seine berufliche Laufbahn begann der studierte Wirschaftsprüfer Brown 1983 bei Deloitte Touche, wo er in den Bereichen Wirtschaftsprüfung und Steuern tätig war. Nach sieben Jahren folgte der Wechsel zur Didde Corporation, wo er im Jahr 2000 die Rolle des CFO übernahm. Sein Weg führte ihn schließlich als CEO zu MAC Equipment Inc., einem der weltweit führenden Anbieter für Luftfiltrationstechnologie und pneumatische Förderung. Nach der Übernahme durch die Schenck Process Group im Jahr 2011 firmierte die MAC Equipment Inc. unter dem Namen Mac Process LLC. Jay Brown verfügt über einen Master of Science in Accounting der University of Missouri/Kansas City und ist zudem Vice President der Process Equipment Manufacturers Association (PEMA).

    „Wir bedanken uns bei Stewart Murdoch für die langjährige und erfolgreiche Zusammenarbeit. Er hat maßgeblich dazu beigetragen, die internationale Ausrichtung und das Wachstum von Schenck Process weiter voran zu treiben. Wir freuen uns, dass wir mit Jay Brown einen besonders erfahrenen und hochgeschätzten Nachfolger gewinnen konnten“, so Dr. Jochen Weyrauch, President und CEO von Schenck Process.