Darmstadt, 21. August 2007

    HgCapital verkauft Schenck Process an Industri Kapital

    21. August 2007

    Schenck Process wird seine Expansion künftig mit Unterstützung von Industri Kapital fortsetzen, nachdem das Unternehmen in den vergangenen zwei Jahren bei seinem erfolgreichen Wachstum von HgCapital maßgeblich begleitet worden war. Industri Kapital hat mit HgCapital die Übernahme von Schenck Process vereinbart.

    HgCapital hat Schenck Process im Jahr 2005 von der Dürr AG erworben. Seither hat sich Schenck Process zu einem noch stärkeren und strategisch gut positionierten Unternehmen entwickelt. Die Zahl der Beschäftigten stieg auf rund 1.800, der Jahresumsatz erhöhte sich auf rund EUR 350 Millionen. Zudem wurde die internationale Präsenz sowohl durch organisches Wachstum als auch durch Akquisitionen erweitert. Während dieser Zeit hat Schenck Process das Unternehmen Stock Equipment erworben und damit einen strategisch wichtigen Schritt in den Bereich der Prozesstechnik für Kohlekraftanlagen unternommen, der zur weiteren Diversifikation der Gruppe beigetragen hat.

    Heute ist Schenck Process einer der Weltmarktführer in den Bereichen Industrielles Wiegen, Dosieren, Sieben und Prozessautomatisierung. Schenck Process profitiert von einer Vielzahl von Wachstumsmöglichkeiten und einem sehr robusten und ausgewogenen Geschäftsmodell. Das Unternehmen verfügt über eine starke Präsenz in Europa, Nord- und Südamerika, China und Australien sowie über eine diversifizierte Kundenbasis in einem breiten Spektrum von Industriebranchen, unter anderem Heavy, Light, Mining, Power und Transport Automation. Als das einzig wirklich global aufgestellte Unternehmen in seinem Markt und dank seiner starken Aftermarket-Service-Plattform ist Schenck Process hervorragend positioniert, um seine breite Kundenbasis zu bedienen.

    Detlef Dinsel, Partner bei Industri Kapital, sagte: “Schenck Process ist als eindeutiger globaler Marktführer im Bereich der industriellen Prozesstechnik sehr gut positioniert und weist gleichzeitig eine starke finanzielle Performance auf. Wir wollen gemeinsam mit dem Management-Team die starke Marktposition des Unternehmens weiter ausbauen, und wir beabsichtigen die eingeschlagene Akquisitionsstrategie, den Ausbau der Marktanteile und die Expansion in neue geographische Märkte weiter voranzutreiben.”

    Dr. Jochen Weyrauch, President & CEO von Schenck Process kommentierte: “Wir begrüßen das Engagement von Industri Kapital – einem Partner, der unsere Visionen und unsere Geschäftsphilosophie teilt. Wir bedanken uns bei HgCapital für die sehr gute und erfolgreiche Zusammenarbeit während der letzten zwei Jahre; HgCapital hat uns in dieser entscheidenden Phase in der Entwicklung des Unternehmens wertvolle Unterstützung geleistet. Auf Grund unserer Kundenorientierung ist Schenck Process in der Vergangenheit stark gewachsen und die Mitarbeiter können berechtigterweise stolz auf diesen Erfolg sein.”

    Martin Block, Geschäftsführer von HgCapital in Deutschland, erklärte: “Wir sind sehr zufrieden mit unserem Investment bei Schenck Process. Es war eine Freude, ein so dynamisches Management-Team zu unterstützen. Dieses Beispiel zeigt, was durch einen partnerschaftlichen Ansatz erreicht werden kann. Wir sind stolz, dass wir die Firma in ihrem Wachstum und ihrer Entwicklung während der letzten zwei Jahre unterstützen konnten und ich bin überzeugt, dass sich Schenck Process auch in Zukunft in ähnlicher Weise entwickeln wird. Wir wünschen Industri Kapital und dem Management-Team viel Erfolg für die Zukunft.”

    HgCapital wurde von Greenhill und Clifford Chance beraten. Industri Kapital wurde von Sal. Oppenheim, Lazard und Freshfields beraten.

    Die Transaktion steht unter Vorbehalt der üblichen kartellrechtlichen Freigabe.

    Kontakt:

    Industri Kapital:
    Detlef Dinsel, Partner
    Tel: +49 40 369 8850
    Charlotte Laveson, Communication Manager
    Tel: + 46 8 678 95 51

    Schenck Process:
    Stewart D. Murdoch, Director Business Development and Marketing
    Tel: +49 61 51 1531 2814

    HgCapital:
    Dr. Karsten Hartmann, Partner, HgCapital München
    Tel: +49 89 25 54 95 517
    Joachim Drees, Director, HgCapital London
    Tel: +44 20 70 89 79 40

    Über die Firmen:

    Industri Kapital ist eine europäische Private Equity Gesellschaft mit skandinavischen Wurzeln und verwaltet knapp EUR 4 Milliarden zugesagte Fondsmittel. Seit 1989 hat Industri Kapital 64 europäische Firmen erworben. Das derzeitige Portfolio umfasst 20 Gesellschaften mit einem Gesamtumsatz von fast EUR 8,6 Milliarden. Industri Kapital investiert hauptsächlich in mittelgroße Gesellschaften, die in ausgereiften Industrien mit fundamentalem Wachstum tätig sind und einen starken Cash-Flow sowie Potential für weitere Performancesteigerungen aufweisen. Derzeitige Investitionen in Deutschland umfassen Sport Group, Minimax und DYWIDAG-Systems International (DSI). Zu den ehemaligen Portfoliounternehmen zählt unter anderem GARDENA. Für weitere Informationen: www.industrikapital.com

    Schenck Process mit Hauptsitz in Darmstadt ist ein globaler Marktführer für Mess- und Prozesstechniklösungen in den Bereichen industrielles Wiegen, Dosieren, Sieben und Automatisierung. Schenck Process entwickelt, produziert und vermarktet ein umfassendes Portfolio von Lösungen, Produkten und schlüsselfertigen Systemen auf der Basis seiner Erfahrung im Bereich Prozesstechnik sowie dem Einsatz von verlässlichen Komponenten und bewährten Technologien.
    Schenck Process ist nach Internationalen Geschäftsfeldern aufgestellt:

    Heavy: Zement, Gips, Sand & Kies, Stahl und NE-Metall
    Light: Chemie, Nahrungsmittel, Pharma und Plastik
    Mining: Bergbau
    Power: Kohlekraftwerke und angegliederte Branchen
    Transport Automation: Logistische Prozesse – Straße und Schiene

    Schenck Process ist in über 40 Ländern aktiv, verfügt über 14 moderne Produktionsstätten weltweit und beschäftigt mehr als 1.800 Mitarbeiter. Für weitere Informationen: www.schenckprocess.com

    HgCapital ist ein Private Equity Investor im europäischen Mittelstand. Wir fokussieren uns auf Investitionen mit einem Unternehmenswert im Bereich von EUR 100-500 Millionen. Unser Geschäftsmodell basiert auf der Kombination unserer Sektorspezialisierung mit dezidierter, pro-aktiver Unterstützung unserer Portfoliounternehmen sowie der dazugehörigen Managementexpertise über alle Phasen des Investmentprozesses hinweg. HgCapital verwaltet mehr als EUR 2,7 Milliarden für einige der weltweit renommiertesten institutionellen Investoren und privaten Anleger. Unser Ziel ist es herausragende Resultate für Investoren, Management-Team und Intermediäre zu erzielen.
    Weitere Informationen zu HgCapital finden Sie unter www.hgcapital.com