Darmstadt, 01. April 2006

    DISOBOX® live! Auf der Anuga 2006

    Die herkömmliche analoge Waage wird zur digitalen Waage

    Besucher der Anuga 2006 erleben vor Ort eine komplette Produktpräsentation der DISOBOX®. Die Spezialisten von Schenck Process präsentieren die Funktionalität aller Systemkomponenten.

    Bei Schenck Process hat die Zukunft längst begonnen. Das zeigt die eindrucksvolle Demonstration des ausgereiften Überwachungsprinzips der DISOBOX®, beginnend mit der erstaunlich einfachen vor-Ort-Montage des Systems.

    An einem speziellen Messemodell einer Plattformwaage mit vier Wägezellen unterschiedlicher Nennlast zeigt die DISOBOX® ihre Stärken bei der Einzelgewichtserfassung. Die Last auf jedem einzelnen Wägepunkt ist getrennt ablesbar – zur Überwachung der Wägezellen oder zur Analyse der Lastverteilung auf der Waage. Ermittelte Wägedaten werden einfach per Feldbus oder serieller Schnittstelle in das Kunden-Netzwerk übertragen.

    DISOBOX® macht jede herkömmliche analoge Waage zur digitalen Waage

    DISOBOX® macht aus jeder herkömmlichen Waage eine digitale Waage; auf einfache Art, die sich rechnet: Kombiniert mit Auswertegeräten der DISOMAT®-Serie oder entsprechender PC-Software DISOVIEW E entstehen hochpräzise, multitalentierte Wägesysteme.

    Zur Demonstration steuern wir Bedienung, Parametrisierung und Visualisierung der Waagen auf dem Messestand mit einem Industrie-PC mit Touchscreen. Kunden und Besucher erkennen so auf einen Blick die Funktionen der leistungsstarken, netzwerkfähigen PC-Software DISOVIEW E.

    Die eichfähige Gewichtsanzeige lässt sich problemlos und komfortabel in jedes Windows Programm integrieren.

    Deutlich verbesserte Prozesssicherheit

    Überzeugend: die nochmals optimierte Prozesssicherheit, die sich bereits während der Inbetriebnahme zeigt. Eine genaue Analyse der Totlastverteilung sowie ein komfortabler elektronischer Eckenabgleich sind möglich. Im laufenden Betrieb wird die Lastverteilung auf der Waage analysiert und jede Wägezelle einzeln überwacht.

    Im Fehlerfall erfolgt eine schnelle Identifikation der betroffenen Komponente. Das erspart einerseits Zeit, Material und Kosten und steigert auf der anderen Seite die Prozesssicherheit.

    Technische Daten:

    • DISOBOX® ist in einem robusten Gehäuse der Schutzart IP 65 aufgebaut.
    • Bis zu acht synchron messende, hochauflösende Messkanäle und zusätzliche binäre Ein- und Ausgänge. Universelle Einsetzbarkeit.
    • Angewendet als 8fach-Wandler können bis zu acht Behälterwaagen dezentral erfasst und über Profibus, DeviceNet oder Ethernet direkt an das jeweilige Leitsystem gekoppelt werden.
    • Mit Ethernet kann über das kundenseitige Intranet auf die einzelnen Waagen, bzw. konfigurationsabhängig auf einzelne Wägezellen zugegriffen werden.
    • Ferndiagnose und Fernwartung sind schnell, einfach, jederzeit ortsunabhängig möglich.
    • Wägezellen unterschiedlicher Nennlasten können in asymmetrisch aufgebauten Systemen zu einer Waage verschaltet werden – auch in eichfähigen Anwendungen.
    • Sämtliche Komponenten sind auch ohne Neujustage/Nacheichung tauschbar.