Darmstadt, 29. Juni 2016

    Eric Jaschke ist neuer CFO bei Schenck Process

    Mit Wirkung zum 01.06.2016 hat Eric Jaschke das Amt des Chief Financial Officer (CFO) der Schenck Process Group übernommen. Herr Jaschke steht der globalen Finanzorganisation des Unternehmens vor und wird eng mit Andreas Evertz, President und Chief Executive Officer (CEO), zusammenarbeiten.

    Bereits seit Oktober 2015 hatte Jaschke die Position des CFO kommissarisch inne. „Wir freuen uns, dass Herr Jaschke diese Rolle jetzt dauerhaft übernimmt“, sagt Dr. Winfried Walzer, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Schenck Process Holding GmbH. „Wir sind von seinen Fähigkeiten überzeugt und haben vollstes Vertrauen, dass er auch in Zukunft hervorragende Arbeit für die Schenck Process Group leisten wird.“

    Eric Jaschke begann seine berufliche Laufbahn bei Schenck Process 1999 als Spezialist für internationales Controlling. Sein Schwerpunkt lag auf der Konzeption und Weiterentwicklung eines Management-Informationssystems. Von 2006 bis 2007 war er als CFO der Schenck Process Australia tätig und wurde Anfang 2008 zum dortigen Geschäftsführer ernannt. 2012 kehrte er nach Deutschland zurück und übernahm am Standort Darmstadt die Leitung der Business Unit Heavy, einer der vier Business Units von Schenck Process.

    Seinen Master-Abschluss in Business Administration erwarb Herr Jaschke an der Macquarie Graduate School of Management (Sydney, Australien). Sein Studium der Betriebswirtschaftslehre schloss er an der Dualen Hochschule Baden Württemberg (DHBW) in Mannheim mit einem Bachelor-Diplom ab.