Darmstadt, 10. Juli 2012

    Chinesische Delegation zu Gast bei Schenck Process

    Vize-Bürgermeister von Tianjin besucht Darmstadt

    Am 25. Juni 2012 war eine Regierungs-Delegation der chinesischen Stadt-Provinz Tianjin zu Gast bei Schenck Process in Darmstadt. Herr Qi Ge Liu, Gouverneur der Sonderwirtschaftszone Xiqing Economic Development Area (XEDA) und Vize-Bürgermeister von Tianjin, war mit Shun You Wei, Business Development Manager von XEDA, nach Deutschland gereist, um den Darmstädter Schenck Process Standort zu besuchen. Für Schenck Process ein ganz besonderes Ereignis, schließlich verbinden das Unternehmen mit Hauptsitz in Darmstadt und Herr Liu eine lange Geschichte: Der chinesische Politiker hat im Jahr 2003 maßgeblich zum Aufbau des chinesischen Schenck Process Standortes in Tianjin beigetragen – heute befindet sich dort die größte Produktionsstätte innerhalb der Schenck Process Group.

    Dr. Jochen Weyrauch und Mike Petkovich von Schenck Process nutzten die Gelegenheit zum Austausch über das zukünftige Potenzial des chinesischen Marktes. Im Anschluss empfing Darmstadts Oberbürgermeister Jochen Partsch die chinesische Delegation im Rathaus, gefolgt von einem Treffen mit
    Dr. Uwe Vetterlein, Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer (IHK) Darmstadt.

    Unser Bild zeigt Dr. Jochen Weyrauch, President und CEO Schenck Process,
    Qi Ge Liu, Gouverneur der XEDA/Vize-Bürgermeister von Tianjin und Jochen Partsch, Oberbürgermeister der Stadt Darmstadt (v.l.n.r.).