Zuckertransport

    Lösungen für die Zuckerindustrie

    Systeme für die pneumatische Förderung und Staubfilterung sowie Zentralabsauganlagen mit integriertem Explosionsschutz unterstützen Anlagen dabei, neue gesetzliche Sicherheitsauflagen zu erfüllen.

    Schenck Process bietet Herstellern und Zuckerraffinerien Lösungen für die Fördertechnik und Staubfilterung an, um die Prozesseffizienz zu steigern und die Sicherheit und Reinheit der Anlagen zu erhöhen. Schenck Process ist auf die pneumatische Förderung, Luftfiltration und Materialdosierung spezialisiert. Unsere Lösungen erhöhen die Sicherheit, senken Wartungskosten und mindern die Emission von Staub und gesundheitsgefährdenden Schadstoffen.

    Pneumatische Förderlösungen

    Bei der pneumatischen Förderung kommen weniger bewegliche Teile zum Einsatz. So entsteht eine größere Flexibilität für Anlagen, in denen sich die Anforderungen oft ändern. Geschlossene Leitungssysteme schützen das Material vor Kontamination und reduzieren die Produktschädigung in kleine Teile, die ein Staubrisiko darstellen können, auf ein Minimum. Außerdem wird das Material bei der pneumatischen Förderung auf dem Weg zum Zielort gefiltert. Zuckerraffinerien können so die Sicherheit und Reinheit ihrer Anlagen erhöhen.

    Bei der Dünnstromförderung wird das Material mithilfe eines Hochgeschwindigkeits-Luftstroms gefördert. Diese Methode ist die in der Zuckerindustrie gängigste, wenn die Partikelgröße des Zuckers keine Auswirkungen auf die Produktqualität hat.

    • Vorteile der Dünnstromförderung:
    • Vollständig umschlossenes System
    • Geringer Platzbedarf
    • Deutlich verringerte Produktschädigung
    • Wenig bewegliche Teile
    • Geringere Installationskosten
    • Geringere Wartungskosten

    Staubfilterung

    Beim Zuckertransport sind Staubfiltersysteme sehr wichtig. Diese müssen individuell an die Anlagenspezifikationen angepasst werden und bringen folgende Vorteile mit sich:

    • Geringere Emissionen
    • Vereinfachte Wartung
    • Berücksichtigung der Umgebungsfeuchtigkeit
    • Reinigungs- und Wartungsöffnung in den Leitungen

    Explosionsentlastung

    Es gibt drei Methoden zum Explosionsschutz: Entlüftung, Eindämmung und Unterdrückung. Sie alle sind unterschiedlich teuer und flexibel, je nach Gehäuse und Standort.
    Mit nur einem Staubfilter lässt sich jedoch keine Anlage sauber und staubfrei halten. Ordnung und Sauberkeit ergänzen jedes Entstaubungssystem. Die Zentralabsauganlagen von Schenck Process reinigen industrielle Umgebungen effizient und reduzieren so die erneute Kontaminierung und Arbeitskosten für Reinigungspersonal auf ein Minimum.

    Die Systemleistung sollte stets an die Anforderungen angepasst werden. Dazu zählt auch die Auswahl von:

    • Vakuumart
    • Leitungsgröße und -konfiguration
    • Abscheider und Entleerungssystem

    Dosieren mit Präzision

    Der MechaTron®-Dosierer lässt sich auf der prozessabgewandten Seite demontieren, reinigen, neu konfigurieren und warten. Er wird in drei Modellgrößen mit einem flexiblen Coni-Flex™-Behälter oder komplett in Edelstahl angeboten. Aufgrund seiner Vielseitigkeit ist der MechaTron® in der Zuckerverarbeitung sehr beliebt.

    • Förderstärken: 0,057–32.160 l pro Stunde
    • Konisch geformter Massenflussbehälter
    • Einfache Demontage für Reinigung und Wartung
    • Lebensmittelechte Ausführungen erhältlich

    Downloads Klicken Sie auf die Flagge, um die Datei in Ihrer Sprache herunterzuladen

    Sonderdrucke / Studien
    Application Report Pneumatic Conveying