MULTICOR® Gleichzeitig mischen und dosieren mit dem Rotationsprinzip

Kosteneinsparungen durch Produktion auf Abruf (Pull-Prinzip)

Herkömmliche Prozesse in der Zementherstellung basieren auf dem Push-Prinzip, d.h. Güter werden zur künftigen Verwendung gefertigt und gelagert. Das Push-Prinzip kann zu ineffizienter Ressourcen- und Kapitalnutzung führen, was wiederum Lagerbestände erhöht und Barmittel bindet. Aus diesem Grund unterstützt das MULTICOR®-Mischsystem von Schenck Process das Pull-Prinzip, also Produktion auf Abruf. Der Zementhersteller muss keine hohen Lagerbestände mehr vorhalten.

Mischen nach dem „Just-in-Time“ Prinzip
Die Mischung von Hauptkomponenten und Zuschlagstoffen erfolgt direkt im Master MULTICOR® S nach dem Coriolis-Messprinzip durch das rotierende Messrad. Ohne separaten Mischer lässt sich jede Mischung realisieren. Zwischentransporttechnik und Silos können eingespart werden.

Beispielhafte Einsatzbereiche

Bagging Plant
Summenleistung ca. 40 t/h: MULTICOR® S für Dosierung der Hauptkomponente Zement und die Mischung. MechaTron® zum Zudosieren des Ofenstaubes.

Zementverladung
Summenleistung von ca. 150 t/h – 300 t/h: MULTICOR® S für Dosierung der Hauptkomponente Zement und die Mischung und Zudosieren der Additive.

Einsparen & Mehrwert nutzen
„Just in time“ produzieren. Beliebige Mischungsverhältnisse realisieren. Höchste Genauigkeit und Dosierkonstanz dank MULTICOR® S. Ergänzt durch modernste prozessadaptive Mess- und Regelungstechnik – aus einer Hand.

Downloads Klicken Sie auf die Flagge, um die Datei in Ihrer Sprache herunterzuladen
Broschüren
Pneumatic conveying for the cement and gypsum industries
Cement industry
Sustainable cement production
Sonderdrucke / Studien
Feed flow metering and control of ball mills in a subsystem
Schenck Process alternative fuel PSP handling and feeding system provides a reliable and trusted processing solution for a UK cement plant
Alles aus einer Hand: Dosiersystem ermöglicht einfach und schnellen Produktwechsel