Zementherstellung: Rohmehlherstellung in Schritten

    Perfekt gemischt, pulsationsfrei exakt dosiert, präzise verwogen

    Das Stichwort lautet Qualität! Und diese Qualität erreicht man bei der Zementherstellung mit exakt aufeinander abgestimmten Prozessschritten. In Stufe 1 wird das Rohmehl hergestellt, wie hier beschrieben.

    Mess- und Dosiergeräte von Schenck Process spielen dabei eine echte Hauptrolle.

    1. Rohmaterialaufbereitung
    Kalkstein bildet die Grundlage für das Rohmehl. Er wird im Steinbruch abgebaut, gebrochen und in Mischbetten auf Halden zwischengelagert. Schenck Process Bandwaagen MULTIBELT® erfassen die Materialmengen präzise und funktionssicher. Ton und Sand werden getrocknet.

    2. Rohmehlherstellung
    Der gebrochene Kalkstein wird zu Rohmehl gemahlen. Zusätze wie Ton und Sand oder auch Eisenerz ergeben die gewünschte chemische Zusammensetzung. Die Beschickung der Rohmühle mit diesen unterschiedlichen Materialien erfolgt hochgenau mittels Dosierbandwaagen MULTIDOS® H oder Dosierplattenband MULTIDOS ® VPD. Das Rohmehl wird in Mischsilos homogenisiert. Anschließend befördern Austragswalzen es zum nächsten Prozessschritt…

    Lieferumfang: Schenck Process Bandwaagen MULTIBELT®, Dosierbandwaagen MULTIDOS® H, Dosierplattenband MULTIDOS® VPD, Durchlaufmessgerät MULTISTREAM®