Staub- und Mehldosierung

    Modulare Lösungen, flexible Einsatzmöglichkeiten

    Hochgenau und störungsfrei
    Abgestimmte Aufgabenteilung lautet die perfekte Lösung für die Staub- und Mehldosierung. Die Dosierung in diesem Bereich läuft nach dem Muster der Prozessschritte 3 und 4 in der Zementherstellung.

    Perfekt angepasst durch Module
    Unsere effektiv und präzise arbeitenden Lösungen bestehen aus drei Modulen: dem Massenflusssilo (Modul 3), verschiedenen optimierten Zuteilern für den geregelten Materialaustrag aus dem Silo (Modul 2) und MULTICOR® S bzw. MULTISTREAM G (Modul 1) für die Messung des Materialstromes.

    Zur Sicherung der Austragstechnik liefert Schenck auch das Siloengineering.

    Zu Modul 2 gehören je nach Schüttguteigenschaften:
    Stellungsgeregelte Dosierwalze für Materialien mit guten Fließeigenschaften und Einsatzbereichen bis ca. 800 m3/h.
    Drehzahlgeregelte Zellenradschleusen für Materialien mit guten Fließeigenschaften und Einsatzbereichen bis ca. 120 m3/h.
    Drehzahlgeregelte Dosierschnecken mit integriertem Rührwerk für Materialien mit guten bis mäßigen Fließeigenschaften und Einsatzbereichen bis ca. 120 m3/h.

    Vorteile der modularartigen Lösungen: Höchste Genauigkeit dank an das Fördermaterial angepasste Konzeptionen. Erweitert durch modernste, prozessadaptive Mess- und Regelungstechnik.

    Systemlösung = Planung, Lieferung, Installation und Service aus einer Hand.