Polyesterherstellung mit MULTICOR® S und Differenzialdosierwaagen in Polyesteranlagen

    Pulverrohstoff, Spinnfäden, PET Chips

    Genau genommen geht es hier um drei Bereiche, die eins gemeinsam haben: um Endprodukte, die je­weils extrem hohen Anforderungen an Dosiergenauigkeit und Anla­gensicherheit stellen.

    Polyester Spinnfäden und PET Chips für die Herstellung von Einweg- und Pfandflaschen

    Bei der Herstellung von Spinnfä­den kommen PTA Pulver und Gly­col zum Ein­satz. Diese werden in einen An­satzbehälter dosiert und in der nachfolgenden Polykondensa­tion zur Herstellung von Polyester Spinnfäden aufbereitet.

    Das Rezept für PET Chips bein­haltet Glycol und IPA Pulver. Beide Stoffe werden in einen Ansatzbe­hälter dosiert und in der Polykondensationsanlage zur Herstellung von PET Chips weiter­verarbeitet. Die perfekt angepasste Lösung be­steht aus Polyesteranlagen mit MULTICOR® S Massendurchfluss-Dosierer und Differenzialdosier­waagen von Schenck Process.

    Pulverdosierungen

    Pulverrohstoffe stellen extreme Anforderungen an die Dosierge­nauigkeit: gefragt sind weniger als 0,5%. Höchste Schutzanforderun­gen erschweren die Dosierung und es kommt darauf an, eine genau­estens abgestimmte Polyesteran­lage einzusetzen.

    Die Antwort: die anlagenspezifi­sche Dosierlösung aus einer Hand von Schenck Process.

    Dosieren mit den Spezialisten.