Dichtstromförderung

    Pneumatische Förderlösungen

    Die Dichtstromförderung eignet sich für die Förderung schwieriger, abrasiver oder bruchempfindlicher Materialien, die bei geringer Geschwindigkeit in Pfropfenform durch eine Leitung bewegt werden. So bleibt der Verschleiß von Leitungen und Biegungen gering, was wiederum den Wartungsaufwand minimiert und die Lebensdauer erhöht. Durch die effiziente Nutzung von Druckluft ist der Stromverbrauch gering und somit die Betriebskosten niedrig.

    Schenck Process zählt zu den weltweit führenden Anbietern von Lösungen für die Dichtstromförderung. Die Schenck Process-Produkte zur Dichtstromförderung nutzen alle Vorteile der pneumatischen Förderung: Einfachheit, Zuverlässigkeit und Flexibilität.

    Die einfache und effiziente Methode für den Transport von Material von einer Sammelstelle an eine oder mehrere Annahmestationen eignet sich für verschiedene Industrien und Schüttgüter von feinen kohäsiven Pulvern bis hin zu nasser Stückkohle.

    Die Systeme halten Materialtemperaturen von bis zu 450 °C stand und weisen Förderraten von bis zu 100 Tonnen pro Stunde für Entfernungen von bis zu 200 Metern auf.

    Um das System möglichst effizient zu gestalten sind in Abhängigkeit vom Fördergut und den zu überwindenden Entfernungen verschiedene Pumpen und Druckgefäße erforderlich.

    Schenck Process bietet die folgenden Pumpen an:

    • DensPhase Pump: einfaches System für geringen Durchsatz über kurze Entfernungen
    • PD Pump: besonders effizient für feine Pulver
    • CD Pump: halbkontinuierliches Dichtstromsystem
    • D Pump: druckabhängiges System
    • TD Pump: Batch-System für feine Pulver und große Entfernungen mit hoher Kapazität
    • MD Pump: großes System mit mehreren Aufnahmestationen für Pulver
    • AV Vessel: kleines System mit mehreren Aufnahmestationen für Pulver und Granulate